Pastellkreide


Zeichnungen mit Pastellkreiden stellen eine sehr ausdrucksstarke Möglichkeit fotorealistischer Abbildung dar.
Sie erzeugen
eine auffallende Plastizität (einen "3D-Effekt") des Motives, da diese Farben eine besondere Leuchtkraft haben
und sehr kontrastreiche Zeichnungen ermöglichen.
Besonders bei größeren Formaten (Kopfportraits ab DinA4, Körperportraits ab DinA3) können die Stärken
dieser Technik voll entfaltet werden, da man die Kreiden dann nicht nur flächig und plastisch, sondern auch sehr detailreich einsetzen kann. 
 

Hirtenhündin "Suka", Pastellkreide, DinA4Hirtenhündin "Suka", Pastellkreide, DinA4
Hirtenhündin "Suka", Pastellkreide, DinA4
Warmblut, Pastellkreide auf schwarzem Malkarton, DinA4Warmblut, Pastellkreide auf schwarzem Malkarton, DinA4
Warmblut, Pastellkreide auf schwarzem Malkarton, DinA4
Irish Wolfhound Hündin "Moira", Pastellkreide, DinA4Irish Wolfhound Hündin "Moira", Pastellkreide, DinA4
Irish Wolfhound Hündin "Moira", Pastellkreide, DinA4

 

Ein weiterer Vorzug der Kreiden ist die variable Farbe des Malgrundes. Im Gegensatz zu Buntstiften und Aquarell können Pastellkreiden auf farbigem Malkarton
(Farbe frei wählbar) aufgetragen werden, da ihre feinkörnigen Kreidepigmente deckend sind. Schwarzer Malkarton beispielsweise erzeugt
einen besonders imposanten "Spotlight-Effekt", welcher das Motiv edler und erhabener wirken lässt.

 

 Mehr zur Technik erfahren Sie hier...

 





powered by Beepworld